USD – Wechselkurse – US-Dollar-Währungsumrechner

Kostenloser Währungsrechner

Der US-Dollar ist mit einem Marktwert von mehr als 1,13 Billionen US-Dollar die meistgehandelte Währung der Welt. Der Wechselkurs für einen USD kann in Abhängigkeit von verschiedenen Faktoren wie der aktuellen Wirtschaftslage und der politischen Instabilität in anderen Ländern variieren. Auf dieser Seite werden einige dieser Faktoren untersucht, um Ihnen zu helfen, zu verstehen, wie sich dies auf die USD-Wechselkurse, den Devisenhandel und die Geschichte des Währungsumtauschs zwischen Dollar und anderen Währungen auf der ganzen Welt auswirkt!

Geschichte des USD – US-Dollar

Der USD oder US-Dollar ist die meistgehandelte Währung der Welt. Es wird für den Handel zwischen mehr als 200 Ländern verwendet und hat eine über 100-jährige Geschichte. Der USD wurde erstmals am 4. März 1792 eingeführt, um das Geldsystem des Landes nach dem Bruch mit Großbritannien zu stabilisieren. Der USD hat seitdem viele Höhen und Tiefen erlebt, aber er ist auch heute noch eine der stärksten Währungen der Welt.

Der USD wird in anderen Ländern wegen seiner grünen Farbe auf Banknoten oft als „Greenback“ bezeichnet. Das Dollarzeichen ($), das am Ende bestimmter Wörter erscheint, wurde zuerst verwendet, um anzuzeigen, wie viel amerikanischer Währung gleich war, und wurde um 1915 für alle Währungen zum Standard. Seitdem wurde dieses Symbol aus vielen Währungen entfernt, bleibt aber ein Teil des alphabetischen Notationssystems ISO 4217.

Wechselkurse – Devisenhandel

Die Verwendung von USD als Basiswährung beim Forex-Handel ist für viele Händler eine beliebte Wahl.

Der USD ist die Reservewährung der Welt, was bedeutet, dass er von den meisten Nationen für den Handel und die Begleichung von Schulden verwendet wird (obwohl einige versuchen, sich von diesem System zu entfernen). Um großen Wertschwankungen gegenüber anderen Währungen, einschließlich dem Euro oder dem britischen Pfund, entgegenzuwirken, kann der Handel mit USD aufgrund seines relativ stabilen Kurses vorteilhaft sein.

Unterschiede zwischen dem Devisenhandel und den Wechselkursen

Auf den Devisenmärkten können Sie Trades basierend darauf abschließen, wie sich der Preis einer Währung im Laufe der Zeit im Vergleich zu einer anderen ändert. Wenn Sie der Meinung sind, dass der CAD/USD -Kurs während Ihres Anlagezeitraums steigen wird, würden Sie kanadische Dollar kaufen und US-Dollar verkaufen; Wenn Sie stattdessen denken, dass der Wert von CAD zu USD sinken würde, würden Sie kanadische Dollar verkaufen und US-Dollar kaufen.

Forex-Handel ist der Kauf einer Währung, um von einer Änderung ihres Wertes im Vergleich zu einer anderen zu profitieren. Forex-Händler können auf “Was-wäre-wenn”-Szenarien spekulieren, wie z.B.:

Was würde passieren, wenn sich Chinas Wirtschaft verschlechtert oder verbessert, was sich auf den chinesischen Yuan gegenüber anderen Währungen wie USD oder EUR auswirken wird.

In contrast, exchanging money means you are looking at how much it costs you for every dollar’s worth of goods that you purchase based on your own country’s price index (ie: prices may be cheaper if expressed in AUD rather than USD). Im Gegensatz dazu bedeutet das Umtauschen von Geld, dass Sie sich ansehen, wie viel es Sie für jeden Dollar an Waren kostet, die Sie kaufen, basierend auf dem Preisindex Ihres eigenen Landes (dh die Preise können billiger sein, wenn sie in AUD statt in USD angegeben werden). Dieser Prozess wurde von Online-Anbietern kommodifiziert, sodass keine Möglichkeit für Spekulationen besteht.

Wodurch wird der US-Dollar gedeckt?

Ein starker US-Dollar wird durch die Stärke der wirtschaftlichen Stärke Amerikas und seinen Ruf für Stabilität gestützt. Länder mit einer schwächeren Wirtschaft wie Brasilien oder Argentinien erschweren den Kauf ihrer Währungen an Devisen, da sie für den Umtausch wertvollere US-Dollar verkaufen müssten. Ein stärkerer USD bedeutet, dass sich die Amerikaner weniger dieser Währungen leisten können, ohne zu Hause viel Wert zu verlieren.

Die US Federal Reserve Bank, die Zentralbank der Vereinigten Staaten, kann Dollar nach Belieben drucken und verteilen, um eine starke Währung aufrechtzuerhalten.

Der US-Dollar ist auch bei Händlern, die Devisen verwenden, sehr beliebt, da sein Wert von Tag zu Tag nicht stark schwankt. Diese Stabilität erleichtert es diesen Leuten, genauere Vorhersagen darüber zu treffen, wie sich ihre Trades im Laufe der Zeit entwickeln werden.”

Währungsrechner USD

Wenn Sie versuchen, den Wert eines US-Dollars in Ihrer Währung zu berechnen, müssen Sie bedenken, dass der Betrag, den Sie erhalten, davon abhängt, welchen Wechselkurs Sie verwenden.

Es gibt zwei Arten von Tarifen: „Kaufen“ und „Verkaufen“. Der Einkaufs- oder Verkaufspreis bezieht sich auf das, was jemand zu verkaufen hat bzw. kaufen möchte; Wenn Sie versuchen, von einer Währung in eine andere umzurechnen, hilft dies, zuerst zu bestimmen, wie viel sie wollen, bevor sie herausfinden, wie viel Geld sie sich eines anderen Landes leisten können.

Die eigentliche Umrechnung erfolgt durch Division der Fremdwährung (US-Dollar) durch die inländische (Ausland). Es spielt keine Rolle, ob Sie 100 USD / 120 USD CAD (25 USD x 100 = 2500 USD) teilen, solange die Einheiten in beiden Währungen übereinstimmen, können Sie den genauen Betrag berechnen.

Verwenden unseres kostenlosen Währungsrechners

  • Sie möchten wissen, wie viel US-Dollar Sie mit kanadischen Dollar kaufen können.
  • Geben Sie eine dieser beiden Währungen ein und geben Sie dann die andere Währung in das Feld “Betrag (umzurechnen)” ein, in diesem Fall 100 USD CAD; CAD$. Geben Sie dann Ihren gewünschten Betrag in dieser Währung ein. In diesem Fall 120 CAD.
  • Ihre Antwort wird auf einem Zahlenstrahl darunter sowie ein Bild angezeigt, das ihre Entsprechung zeigt. Zum Beispiel 100 USD = 120 CAD oder zum Beispiel 12000 JPY.

Forex-Handel mit USD

Der Devisenhandel wird täglich von Bankern, Anlegern und Händlern auf der ganzen Welt betrieben, wodurch sie ihr Wissen über die globalen Geldmärkte und Investitionen nutzen können. Der Devisenhandel kann auch genutzt werden, um mit den internationalen Märkten zu handeln, was lukrativ sein kann, wenn Sie die Wechselkurse gut verstehen und wissen, wann Sie kaufen oder verkaufen müssen.

  • Der Devisenhandel wird betrieben, um Gewinne aus Änderungen der Wechselkurse zu erzielen. Eine Möglichkeit für Händler besteht darin, eine Währung mit einer anderen zu einem unterbewerteten Preis zu kaufen und sie mit Gewinn höher zu verkaufen.
  • Im Devisenhandel werden viele verschiedene Arten von Währungen auf dem Markt gehandelt, darunter die wichtigsten Weltreservewährungen wie der US-Dollar (USD) oder der Euro (EUR).
  • Ein Makroüberblick über die geopolitischen Ereignisse auf der ganzen Welt kann hilfreich sein, um zukünftige Wechselkursbewegungen vorherzusagen.
  • Währungen mit hohem Wert sind in der Regel Währungen mit stabiler Wirtschaft und niedriger Inflation, während niedrigere Währungen tendenziell instabile Märkte oder hohe Inflationsraten aufweisen.
  • Zu den am häufigsten gehandelten Währungen der Welt gehört der USD, der aufgrund seiner Stabilität und seiner großen Bandbreite von etwa 62% der Länder der Welt verwendet wird; gefolgt von EUR mit 27%. Andere wichtige Handelspartner für den US-Dollar sind GBP (12%), CNY (11%). Yuan (CNY) ist einer der 20 größten Handelspartner für USD auf dem Devisenmarkt.

Wechselkurse zu US-Dollar ( USD – $ ) von

Kanadische Dollar ( CAD – CA$ ) Britisches Pfund Sterling ( GBP – £ )
Euro ( EUR – € ) Schweizer Franken ( CHF – Fr )
Australischer Dollar ( AUD- AU$ ) Singapur-Dollar ( SGD- S$ )
Kuwait-Dinar ( KWD – KD ) Bahrain-Dinar( BHD – BD )
Jordanischer Dinar( JOD – JD ) Omanischer Rial ( OMR – R.O. )
Kubanischer Peso ( CUP – $ ) Kaymaninseln-Dollar ( KYD – $ )

Verwenden Sie den Währungsrechner, um die Wechselkurse zwischen allen Währungen der Welt zu berechnen!

Wechselkurse US-Dollar USD